Gräser
Ein Garten ohne Gräser ist ein unvollständiger Garten. Wie Karl Foerster schon sagte:
"Nur Harfe und Pauke bilden ein komplettes Orchester."

Durch ihre bewegten Linien, ihre Grazie und Zartheit bringen sie Struktur in unsere Staudenpflanzungen. Sie gehören zu den Pflanzen, die uns täglich mit ihrem vielfältigem Grün umgeben. Bilden sie doch den Kontrapunkt zum Blütenflor der Stauden und wirken als Vermittler zwischen der Vielgestalt der Gehölze und der Ausgewogenheit der Rasenfläche.
Weitere Unterkategorien: